Veröffentlichung von Windows Server 2012 R2 und System Center 2012 R2

Beide Produktversionen enthalten eine Reihe von Verbesserungen und Innovationen, darunter:

  • Höhere Leistungsfähigkeit und verbesserte Mobilität von virtuellen Rechnern.
  • Verbesserte Unterstützung von Linux-basierten virtuellen Rechnern.
  • Niedrigere Kosten und flexiblere Kapazität durch Storage-Virtualisierung.
  • Hochverfügbare, hybride Netze zur Verbindung von physikalischen und virtuellen Netzen in Mehrmandanten-Umgebungen und in Cloud-Szenarien.
  • Einfache, sichere und kostengünstige Optionen zur Wiederherstellung im Notfall.
  • Flexibler und sicherer Remote-Zugriff auf Anwendungen und Ressourcen eines Unternehmens nahezu von jedem Ort und von jedem Endgerät aus.

Testen Sie Windows Server 2012 R2! Laden Sie die Windows Server 2012 R2 Preview-Version jetzt herunter!

Preiserhöhung für alle Windows Server Datacenter Versionen und RDS Cals

Voraussichtlich ab dem 01.11.2013 wird es eine deutliche Preissteigerung von ca. 28% für die Datacenter Ausführung von Microsoft Windows Server geben. Diese wird für alle Lizenzformen (Open, Spla, OEM) und alle DATACENTER SKUs (2008R2, 2012, 2012R2) gelten. Auch die RDS Cals werden 20% teurer. Die Preiserhöhung ist unter anderem dem erweiterten Funktionsumfang und den neuen Möglichkeiten im Bereich der Virtualisierung geschuldet.

Unser Tip:

Sichern Sie sich noch bis Ende Oktober die RDS Cals zum alten Preis, denn sämtliche für Windows Server 2012 erworbenen CALs bzw. Lizenzen behalten auch unter Windows Server 2012 R2 ihre Gültigkeit. Es ist auch eine Überlegung wert, jetzt noch zu den alten Konditionen Windows Server 2012 Datacenter mit Software Assurance zu erwerben. Sie können anschließend innerhalb von 90 Tagen nach dem Erwerb kostenlos auf die neue R2 Version upgraden.

Windows Small Business Server 2011 ist End of Life

Windows Small Business Server 2011Der Small Business Server wird seitens Microsoft eingestellt und kann seit dem 1. August 2012 nicht mehr über die Volumenlizenz erworben werden, bleibt aber bis zum 30. Dezember 2013 verfügbar. Der Small Business Server 2011 Essentials wurde bereits am 30.6.2013 eingestellt.

In Zukunft gibt es nur noch Windows Server 2012, speziell für kleine Unternehmen bis zu 15 PCs in der Foundation- und für Unternehmen bis zu 25 PC in der Essentials-Version.

 

Windows 8.1 kommt am 18. Oktober

Windows 8.1Rund ein Jahr nach dem Start von Windows 8 gibt Microsoft das erste große Update heraus. Am 18. Oktober wird Windows 8.1 in Deutschland erhältlich sein. Das neueste Update wird Windows 8-Nutzer kostenlos im Windows Storage zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Gleichzeitig wird Windows 8.1 selbstverständlich auch bei uns für Sie bereit liegen.

  • Die Startseite lässt sich in Windows 8.1 beim Starten des Rechners ausblenden. Außerdem bietet Windows 8.1 in diesem Bereich weitere Verbesserungen, die sich zentral einstellen lassen.
  • Die Ansicht der Startseite hat Microsoft in Windows 8.1 verbessert und erlaubt bessere Sortiermöglichkeiten der Apps, wie zum Beispiel Kategorien.
  • Mit dem neuen (alten) Startknopf gelangen Sie schneller zu Einstellungen oder fahren den Rechner einfacher runter.
  • Windows 8.1 kann das Aussehen der Startseite exportieren und wieder importieren, außerdem können Sie Einstellungen über Gruppenrichtlinien vornehmen.
  • Mit den Arbeitsordnern können Sie auf Ressourcen in Unternehmen zugreifen, ohne dass der Rechner Mitglied der Domäne sein muss.
  • Hyper-V in Windows 8.1 unterstützt jetzt auch Generation-2-VMs für Windows Server 2012 R2.

Kontakt Presse

Marcus Altehenger, Marketing primeLine Solutions - Die Server Experten

Marcus Altehenger

Marketing

Tel.: 0049 5731 8694-450
m.altehenger@primeline.org

Marcus Altehenger auf Xing

Kontakt Vertrieb

Marc Dammann, Sales bei primeLine Systemhaus - Die Service Experten

Marc Dammann

Account Manager

Tel.: 0049 5731 8694-450
m.dammann@primeline.org

Marc Dammann auf Xing



Über primeLine Solutions

Die primeLine Solutions GmbH mit Sitz in Bad Oeynhausen NRW hat Ihren Fokus auf der lösungsbasierten Fertigung und dem Vertrieb von Server-, Storage- und Industrie Systemen. Workstations- und Desktops befinden sich ebenso im Portfolio wie Thin-Client- und Mobile Systeme. Neben etablierten Produktlinien wird auch individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Mit langjähriger Erfahrung am IT-Markt sieht sich das Unternehmen als zuverlässiger, flexibler Hersteller und Partner mit Schwerpunkt auf unkompliziertem Service und Support. Kunden sind öffentliche Einrichtungen, KMU, Systemhäuser und der Einzelhandel.