Home
  • + 20.000 verkaufte PC & Workstations
  • + 15.000 verkaufte Serversysteme
  • + 3.000 zufriedene Kunden
  • + 8 Jahre Erfahrung
  • + persönliche Beratung
Warenkorb:
0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Microsoft Azure Stack HCI für hochverfügbare hyperkonvergente Infrastrukturen

Eine der großen Herausforderungen für jedes Unternehmen ist es, die IT-Infrastruktur mit dem Unternehmen wachsen zu lassen. Je nach den Anforderungen der genutzten Anwendungen ist dies kein leichtes Unterfangen, auch in Bezug auf die vorausgehende Planung. Soll das Ganze dann noch hochverfügbar sein, wird es schnell richtig aufwendig.

Hochverfügbare & skalierbare Storage Server Cluster

Azure Stack HCI Lösungen mit Intel® Data-Center-Blocks von primeLine ermöglichen einfach skalierbare und hochverfügbare Storage Server Cluster für Virtualisierung und Cloud Anwendungen. Nicht nur für große, sondern auch für kleinere Unternehmen - mit geringem Aufwand an Administration und Wartung. Auch der Aufwand für die Planung einer hyperkonvergenten Infrastruktur mit Azure Stack HCI Lösungen fällt, im Vergleich zur klassischen „Three Tier“ Architektur, wesentlich geringer aus. Zudem lassen sich auch kleine „2-Node“ Lösungen für weniger anspruchsvolle Umgebungen realisieren.

Ihre Vorteile mit Azure Stack HCI von primeLine Solutions

  • Als Microsoft Launchpartner des Azure Stack HCI Programms erstellen wir ihnen eine zertifizierte, hochverfügbare und skalierbare Storage Server Umgebung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
  • Alle Azure Stack HCI Komponenten sind von Microsoft geprüft und zertifiziert.
  • Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Planung, Konzeption und Umsetzung hochwertiger IT-Infrastrukturen.
  • Wir stehen für Kommunikation auf Augenhöhe, unkomplizierte Auftragsabwicklung und nicht nur schnellen, sondern auch kulanten Support.
  • Sie sind ein IT-Systemhaus und möchten Ihren Kunden Microsoft zertifizierte Azure Stack HCI Lösungen anbieten? Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne!

Hochverfügbare Server und Storage Systeme sind Vertrauenssache. Zertifizierungen und Partnerschaften sind schön und gut, aber wer ist primeLine überhaupt? Werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Firmenbroschüre und lernen Sie uns kennen!


Azure Stack HCI mit Storage Spaces Direct IOPS Leistung

Storage Spaces Direct

Beschleunigen Sie Ihre virtuellen Maschinen mit der beispiellosen Leistung die Storage Spaces Direct bieten kann. Millionen von IOPS und eine geringe, gleichbleibenden Latenz von nur wenigen Millisekunden sind möglich.

Geringere Kosten durch Azure Stack HCI und Storage Spaces Direct

Geringere Kosten

Arbeiten Sie mit von Microsoft zertifizierter, branchenüblicher standard Hardware und genießen Sie die Freiheit, das zu kaufen, was Sie heute benötigen, und morgen nahtlos zu skalieren.

 

Azure Stack HCI Administration

Einfachere Administration

Verwalten und überwachen Sie Ihre Infrastruktur einfach mit dem neuen und besonders übersichtlichen Windows Admin Center Dashboard und der nativen PowerShell-Automatisierung.

Azure Stack HCI Sicherheit durch native Daten Verschlüsselung

Mehr Sicherheit

Sorgen Sie für sichere Anwendungen und Daten durch native Daten-Verschlüsselung (im Ruhezustand und bei Übertragungen), abgeschirmte Virtual Machines und Netzwerk-Mikrosegmentierung.


Windows Server 2019 Datacenter - eine Lizenz, alles drin

Windows Server 2019 Datacenter besitzt eine leistungsfähige „eingebaute“ Lösung für Software Defined Storage: Storage Spaces Direct (S2D). Mit diesem integrierten Feature und Software Defined Network (SDN) lassen sich mit kostengünstiger und von Microsoft zertifizierter Standard Hardware, Software Defined Storage Lösungen konzipieren.

Durch den Einsatz von Hyper-V, welches ebenfalls ein in Windows Server 2019 Datacenter enthaltenes Feature ist, können diese zu einer hochverfügbaren hyperkonvergenten Cluster Lösung ausgebaut werden. So können Sie auf zusätzliche Storage Arrays und komplexe Software von Drittanbietern verzichten.

Zudem können Sie kostengünstige und stets aktuelle Standard Server und Storage Hardware nutzen. Da hyperkonvergente Lösungen mit Azure Stack HCI in Ihrem Aufbau weniger komplex sind, und sie nur mit einer Software arbeiten müssen, können sie neben den Anschaffungskosten vor allem auch bei den Administrationskosten deutlich sparen.

Azure Stack HCI mit Windows Server 2019 im Vergleich zu Windows Server 2016

maximal Werte Windows Server 2016 Windows Server 2019 Steigerung
max. Server je HCI Cluster 16 16 -
max. Laufwerke je HCI Cluster 416 416 -
max. brutto Kapazität je HCI Cluster 1.0 PB 4.0 PB + 400 %
max. brutto Kapazität je HCI Server 100 TB 400 TB + 400 %
max. Volumes 32 64 + 100 %
max. Volume Größe 32 TB 64 TB + 100 %

Azure Stack HCI Lösungen vs Azure Stack Hub vs Azure

Microsoft stellt mit Azure diverse skalierbare Cloud Produkte über Microsoft Rechenzentren bereit. Azure Stack Hub ermöglicht Unternehmen, einige dieser Dienste und Features über Microsoft zertifizierte Azure Stack Hub Partner in einem eigenen Rechenzentrum bereitzustellen, was je nach Anwendungsfall sehr vorteilhaft sein kann (Datenschutz, Latenzen etc.). Ausgelegt als hybride Plattform, können entwickelte Anwendungen nach Bedarf in Azure Stack Hub, in Azure oder in einer Azure Hybrid Cloud bereitstellt werden.

Als zertifizierter Partner für Azure Stack HCI Lösungen stellt primeLine seine Kompetenz als Lieferant und Partner rund um hochverfügbare Storage Server Cluster auf Basis von Windows Server 2019 Datacenter in Kombination mit Hyper-V, Storage Spaces Direct (S2D), Software-Defined Networking und dem Windows Admin Center zur Verfügung.

Ich möchte:

Bestehende Hardware für laufende virtuelle Instanzen durch eine hochverfügbare Lösung ersetzten, Server und Infrastruktur konsolidieren, und hybride Features der Azure Cloud Management Dienste nutzen.
 

Einheitliche Azure-Dienste vor Ort nutzen, um Cloud-Anwendung offline zu erstellen, oder um gesetzliche Anforderungen einzuhalten.
 

Die Public Cloud für On-Demand- und Self-Service-Computing-Ressourcen zur Migration einer modernisierten bestehenden Anwendung und zur Erstellung neuer Cloud-basierter Anwendungen nutzen.
Ich nutze:

  • zertifizierte, skalierbare und hochverfügbare HCI Lösungen
  • optional Azure Dienste wie
    • Azure Backup
    • Azure Site Recovery
    • Azure File Sync
    • Azure Monitor
    • Azure Update Management
 

  • Azure VMs für Windows / Linux
  • Azure Web Apps & Funktionen
  • Azure Key Vault
  • Azure Resource Manager
  • Azure Marktplatz
  • IOT Hub / Event Hub
  • Admin Tools
    (Pläne, Angebote, RBAC...)
 

  • alle Azure Dienste global
Azure Stack HCI Lösungen Azure Stack Azure
Azure Portal, PI, IaaS und PaaS und Cloud Platform Admin Tools
Hyperconvergente Rechenleistung,
Storage und Netzwerk
Cloud Rechenleistung,
Storage und Netzwerk
Industrie Standard Hardware,
Rechenzentrum nach Wahl / im eigenen Haus
Azure Hardware,
Microsoft Rechenzentren

 

Hyperkonvergenz - was steckt dahinter

In der traditionellen IT basieren skalierbare „Three Tier“ Infrastrukturen auf Server, Storage und Netzwerk Lösungen, die dediziert und je nach Bedarf mehrfach vorhanden sind. In der Regel kommen auch verschiedene Hersteller zum Einsatz, sowohl bei der Hardware als auch bei der Software.

Dieser Ansatz ermöglicht es, unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel das Storage, je nach Bedarf auch separat zu skalieren. Jedoch ist der Aufwand an Planung, der Bedarf an Know-how und Administration, sowie der Zeitaufwand für den Aufbau dieser Strukturen sehr hoch. Zudem können technische Neuerungen nicht schnell in diese Umgebungen integriert werden, und mit neuen Lösungen kommt wieder neue Software für die Administration.

Reduzierung der Komplexität durch Konvergenz

Three Tier vs Hyperconverged Infrastructure

Eine konvergente Infrastruktur ist nichts anderes, als die Zusammenführung der einzelnen Bereiche, also Rechenleistung, Datenspeicherung (Storage) und Netzwerk in einem System. Ein Server mit CPU, Arbeitsspeicher, Datenspeicher (SSDs und/oder Festplatten) und Netzwerk Anbindung ist also im Grunde eine konvergente Infrastruktur.

In der hyperkonvergenten Infrastruktur, werden diese konvergenten Server Knoten (Nodes) in einem intelligenten Baukasten System miteinander verbunden, und bieten als eine Einheit die Grundlage für virtualisierte Server Systeme und deren Daten. Ein hyperconverged Cluster mit Azure Stack HCI kann zum Beispiel auf bis zu 16 Server Nodes ausgebaut werden.

Verzicht auf SAN oder NAS Lösungen

Eine hyperkonvergente Infrastruktur besteht also nur noch aus Servern, ohne jegliche externe Storage-Produkte wie Arrays, JBODs oder SAN-Switche. Die Daten der virtuellen Server auf dieser Infrastruktur werden automatisch auf alle weiteren im Cluster verfügbaren Nodes verteilt, sind also redundant vorhanden. Dazu kommen noch Features wie sie vorher nur im SAN verfügbar waren, wie zum Beispiel Intelligentes Caching, Tiering als auch Daten Deduplizierung.

Zentrale Verwaltung vereinfacht die Administration und Bereitstellung

Mit der wichtigste Punkt neben der Hochverfügbarkeit und Redundanz ist natürlich die zentrale Verwaltung der hyperkonvergenten Infrastruktur, die bei Azure Stack HCI Lösungen sehr komfortabel über das in Windows Server 2019 integrierte Windows Admin Center erfolgt. Hier können auch mehrere Azure Stack HCI Server Cluster Umgebungen übersichtlich eingerichtet und administriert werden.

  Hyper-V

Hyper-V ist die grundlegende Hypervisor-Technologie der Microsoft Cloud. Verteilen Sie Computerressourcen durch Virtualisierung, betreiben Sie mehrere Windows- oder Linux-Betriebssysteme nebeneinander, erreichen Sie Hochverfügbarkeit durch Clustering und stellen Sie die sicherste Umgebung für Ihre Mandanten oder Apps mit abgeschirmten Virtual Machines auf einer geschützten Struktur bereit.

Windows Server Hyper-V Architektur

Erstellen Sie softwaredefinierten Speicher aus lokal angeschlossenen Flash- und Festplattenlaufwerken. Gewährleisten Sie Fehlertoleranz durch verteilte Software-Resilienz und bieten Sie beispiellose Leistung mit integriertem Read/Write-Caching und Support für den neuesten NVM Express und persistenten Speicher. Sparen Sie Platz durch Deduplizierung, Komprimierung und intelligentes Storage-Tiering.

Mehr Redundanz und Performance mit Storage Spaces Direct

Einer der Vorteile von S2D ist die verhältnismäßig einfache Einrichtung. Im Standard werden automatisch die schnellsten Datenträger für häufig verwendete Daten genutzt, um den Lese- und Schreibzugriff auf die in der Regel langsameren Datenträger des Capacity Tiers zu beschleunigen.

Mehr IOPS und Datenduchsatz mit Tiering und Storage Spaces Direct

Durch diese intelligente Cache-Verwaltung können je nach Bedarf, sehr unterschiedliche Storage Konfigurationen aufgebaut werden – mit Gewichtung auf sehr hoher Performance und vielen IOPS oder eher auf sehr hoher Kapazität. Je nach Cluster Konfiguration und Anzahl der Server Knoten, sind verschiedene Level an Redundanz möglich, um den besten Kompromiss zwischen effektiver Storage-Nutzung und Ausfallsicherheit zu erreichen.

Nicht nur IOPS & Datendurchsatz, auch Latenzen spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl der Laufwerke

Laufwerk Typen für Storage Spaces Direct und deren Latenzen

Virtualisieren Sie Ihr Netzwerk, um den sich ändernden Anforderungen Ihrer Anwendungen gerecht zu werden. Verhindern Sie mit Mikrosegmentierung, Zugriffskontrolllisten und verschlüsselten Netzwerken, dass sich Sicherheitsschwachstellen ausbreiten. Senken Sie Ihre Kosten mit virtuellen Anwendungen wie dem Software Load Balancer und dem Softwaregateway. Beschleunigen Sie Ihre Infrastruktur mit Remote Direct Memory Access (RDMA) und einer für 40 Gigabit pro Sekunde und mehr optimierten Datenebene.

Verwalten Sie Ihre hyperkonvergente Infrastruktur mit der browserbasierten Windows Admin Center App. Stellen Sie Virtual Machines und Speicher bereit, konfigurieren Sie Netzwerke, überwachen Sie den Zustand und die Leistung und installieren Sie Updates mit nur wenigen Klicks.

Windows Admin Center

Infos & Downloads


Windows Server 2019 Storage Spaces Direct News

In der dritten Folge der Windows Server 2019 Readiness on Demand Serie widmet sich Manfred Helber Storage Spaces Direkt. Was hat sich seit der Einführung mit Windows Server 2016 verbessert und was gilt es zu beachten?

Be an IT hero with Storage Spaces Direct in Windows Server 2019 Video


Be an IT hero with Storage Spaces Direct in Windows Server 2019

Diese umfangreiche technische Sitzung behandelt alles, was neu für Storage Spaces Direct in Windows Server 2019 ist.

Be an IT hero with Storage Spaces Direct in Windows Server 2019 Video


Entwerfen Sie Ihre Hybridstrategie mit Azure Stack und Azure Stack HCI

Microsoft bietet ein Portfolio von Lösungen aus Public Cloud, lokalen Cloud-Services und hyperkonvergenter Infrastruktur für traditionelle virtualisierte Anwendungen. Die richtige hybride Cloud-Strategie kann Cloud-Innovationen für Workloads liefern, egal wo sie sich befinden. In diesem Video erfahren Sie mehr über Azure Stack HCI, ein neues Mitglied der Azure Stack Familie, und wie Sie es in Verbindung mit Azure und Azure Stack verwenden können.

Entwerfen Sie Ihre Hybridstrategie mit Azure Stack und Azure Stack HCI


Externe Links

Mehr über Hyper-V
Mehr über Storage Spaces Direkt (S2D)
Mehr über Softwaredefinierte Netzwerke (SDN)
Mehr über das Windows Admin Center
Windows Admin Center Anleitungen


Downloads zu Azure Stack HCI

primeLine Azure Stack HCI Übersicht
Das Windows Admin Center auf einen Blick


 

Azure Stack HCI Lösungen von primeLine in der Übersicht

Bitte wählen Sie die gewünschte Storage Konfiguration (Standard: Hybrid Storage):

Hybrid Storage
All Flash
All NVMe
primeLine Azure Stack HCI Lösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS1 primeLine Azure Stack HCI Lösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS2 primeLine Azure Stack HCI Lösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS1 primeLine Azure Stack HCI Lösung - egino HCI Series 22242i-C622-XS1 primeLine Azure Stack HCI Lösung - egino HCI Series G2 22242i-C624-NA1
egino HCI Series 22242i-C624-NS1 egino HCI Series 22242i-C624-NS2 egino HCI Series 22242i-C622-NS1 egino HCI Series 22242i-C622-XS1 egino HCI Series G2 22242i-C624-NA1
Ausführung Single Node in 2 HE Single Node in 2 HE Multi Node (4 Nodes) in 2 HE Single Node in 2 HE Single Node in 2 HE
Nodes 2-4 2-4 4 2-16 2-16
Prozessor Typ Intel Xeon Scalable Gen.1/Gen.2
(Skylake-SP / Cascade Lake)
Intel Xeon Scalable Gen.2
(Cascade Lake)
Intel Xeon Scalable Gen.1/Gen.2
(Skylake-SP / Cascade Lake)
Intel Xeon Scalable Gen.2
(Cascade Lake)
Intel Xeon Scalable Gen.2
(Cascade Lake)
Prozessor Cores 24-56 Cores 24-56 Cores 20-44 Cores 20-44 Cores 20-44 Cores
Arbeitsspeicher 384 GB bis 6,0 TB 128 GB bis 6,0 TB 384 GB bis 6,0 TB 128 GB bis 6,0 TB 128 GB bis 6,0 TB
Storage Konfiguration All Flash All Flash All Flash All Flash All Flash
Capacity Typ SSD SSD SSD SSD SAS SSD
Cache Typ NVMe NVMe NVMe ohne NVMe
Storage Kapazität 7,68 TB bis 153,6 TB 11,52 TB bis 153,6 TB 7,68 TB bis 30,27 TB 7,68 TB bis 40,08 TB 7,68 TB bis 307,2 TB
Netzwerk Anbindung bis zu 10 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s bis zu 25 Gbit/s
RDMA Support iWarp iWarp iWarp iWarp 25GB RoCE v2
Bestell-Nr. 22242i-C624-NS1 22242i-C624-NS2 22242i-C622-NS1 22242i-C622-XS1 G2 22242i-C624-NA1

Wann eine Azure Stack HCI-Lösung sinnvoll ist

Azure Stack HCI Ausführen von Workloads von der Zweigstelle bis hin zur Edge-Infrastruktur

Ausführen von Workloads von der Zweigstelle bis hin zur Edge-Infrastruktur

Erfüllen Sie die wachsenden IT-Anforderungen von Zweigstellen, Einzelhandelsgeschäften und externen Standorten. Stellen Sie Ihre containerentwickelten Edge-Workloads und wesentlichen Geschäftsanwendungen in hochverfügbaren virtuellen Maschinen (VMs) bereit und verschaffen Sie sich mithilfe von Azure Monitor eine umfassende Ansicht des Systemstatus.

Azure Stack HCI for Branch Office and edge (PDF)

Support für umfangreiche Virtual-Desktop-Implementierungen

Support für umfangreiche Virtual-Desktop-Implementierungen

Unterstützen Sie Ihre umfangreichen virtuellen Implementierungen mithilfe von Remote Desktop Services, hochverfügbaren virtuellen Maschinen und integrierten skalierbaren Speicherlösungen. Verbinden Sie virtuelle Desktops mit der Updateverwaltungslösung von Azure, um die Virtual-Desktop-Infrastrukturkonfiguration Ihres Unternehmens in der Cloud zu steuern.

Azure Stack HCI for Virtual desktop infrastructure (PDF)

Nutzen Sie die Vorteile der Virtualisierung von Microsoft SQL Server

Nutzen Sie die Vorteile der Virtualisierung von Microsoft SQL Server

Stellen Sie hochleistungsfähige, skalierbare, in hyperkonvergenten Infrastrukturen ausgeführte SQL Server-Lösungen bereit und verwalten Sie sie. Führen Sie Ihre Anwendungen mit hoher Verfügbarkeit und der Flexibilität der Virtualisierung aus, während Sie mithilfe von Azure Backup und Azure Blob Storage die Daten Ihres Unternehmens sichern und wiederherstellen.

Azure Stack HCI for Microsoft SQL Server (PDF)

Azure Stack HCI - Nutzen Sie zuverlässige Unternehmensvirtualisierung

Nutzen Sie zuverlässige Unternehmensvirtualisierung

Profitieren Sie von virtualisierungsbasierter Sicherheit und zertifizierter Hardware, um Ihre sicherheitskritischen Workloads zu schützen. Indem Sie diese zuverlässige Infrastruktur mit Azure Security Center verbinden, stehen Ihnen Verhaltensanalyse- und Berichtsfunktionen zur Verfügung, mit denen Sie die sich rasant weiterentwickelnden Workloads und Bedrohungen meistern können.

Azure Stack HCI for Trusted enterprise virtualization (PDF)

Skalierbarer Speicher

Skalierbarer Speicher

Kombinieren Sie unübertroffene Speicherkapazität und Leistung mit validierter Hardware und zentralisieren Sie so die Dateifreigaben Ihres Unternehmens. Das Dateisynchronisierungsfeature von Azure erhält die Flexibilität, Leistung und Kompatibilität eines On-Premises-Dateiservers aufrecht. Gleichzeitig stellt es den Austausch von veralteten Storage Area Networks und die Aggregation von Dateien aus unterschiedlichen Quellen sicher.

Azure Stack HCI for Scale-out storage (PDF)


 

Preise für Azure Stack HCI Musterlösungen von primeLine

Gerne bieten wir Ihnen die erforderlichen Microsoft Server Lizenzen separat an.

primeLine Azure Stack HCI Preis für Musterlösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS1

egino HCI Series 22242i-C624-NS1

2 Azure Stack HCI Nodes
basierend auf Intel® Data-Center-Blocks
All-Flash mit Nested Resiliency
24 Cores / 48 Threads per Node
384 GB Arbeitsspeicher per Node
4x 10 Gbit/s SFP+ mit RDMA Unterstützung (iWarp) per Node
6,65 TB nutzbares Storage (für alle Nodes gemeinsam)
25% Storage Effizienz, bei höchstmöglicher Datensicherheit!
Windows Server 2019 Datacenter Lizenzen auf Anfrage
inkl. Cluster Management Client für Windows Admin Center
Mehrtägiger Clustertest
6 Std. Remote-Support für Installation inklusive (3 Std./Node)

Bestell-Nr.: 10018853

Preis für Azure Stack HCI Musterlösung egino HCI Series 22242i-C624-NS1

primeLine Azure Stack HCI Preis für Musterlösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS1

egino HCI Series 22242i-C624-NN1

3 Azure Stack HCI Nodes
basierend auf Intel® Data-Center-Blocks
All-NVMe mit Three-Way-Mirror
24 Cores / 48 Threads per Node
768 GB Arbeitsspeicher per Node
4x 10 Gbit/s SFP+ mit RDMA Unterstützung (iWarp) per Node
14 TB nutzbares Storage (für alle Nodes gemeinsam)
33% Storage Effizienz
Windows Server 2019 Datacenter Lizenzen auf Anfrage
inkl. Cluster Management Client für Windows Admin Center
Mehrtägiger Clustertest
9 Std. Remote-Support für Installation inklusive (3 Std./Node)

Bestell-Nr.: 10018854

Preis für Azure Stack HCI Musterlösung egino HCI Series 22242i-C624-NN1

primeLine Azure Stack HCI Preis für Musterlösung - egino HCI Series 22242i-C624-NS1

egino HCI Series 22242i-C624-ON1

3 Azure Stack HCI Nodes
basierend auf Intel® Data-Center-Blocks
All-NVMe mit Optane SSDs als Cache mit Three-Way-Mirror
44 Cores / 88 Threads per Node
768 GB Arbeitsspeicher per Node
4x 10 Gbit/s SFP+ mit RDMA Unterstützung (iWarp) per Node
60 TB nutzbares Storage (für alle Nodes gemeinsam)
33% Storage Effizienz
Windows Server 2019 Datacenter Lizenzen auf Anfrage
inkl. Cluster Management Client für Windows Admin Center
Mehrtägiger Clustertest
9 Std. Remote-Support für Installation inklusive (3 Std./Node)

Bestell-Nr.: 10018855

Preis für Azure Stack HCI Musterlösung egino HCI Series 22242i-C624-ON1

primeLine Azure Stack HCI Preis für Musterlösung - egino HCI Series 22242i-C622-NN1

egino HCI Series 22242i-C622-NS1

4 Azure Stack HCI Nodes in nur 2 HE!
basierend auf Intel® Data-Center-Blocks
All-NVMe mit Three-Way-Mirror
24 Cores / 48 Threads per Node
384 GB Arbeitsspeicher per Node
2x 10 Gbit/s SFP+ mit RDMA Unterstützung (iWarp) per Node
15,2 TB nutzbares Storage (für alle Nodes gemeinsam)
33% Storage Effizienz
Windows Server 2019 Datacenter Lizenzen auf Anfrage
inkl. Cluster Management Client für Windows Admin Center
Mehrtägiger Clustertest
12 Std. Remote-Support für Installation inklusive (3 Std./Node)

Bestell-Nr.: 10018856

Preis für Azure Stack HCI Musterlösung egino HCI Series 22242i-C622-NS1


Ihre Ansprechpartner rund um Azure Stack HCI Lösungen

Zögern Sie nicht uns anzusprechen! Wir evaluieren Ihre Anforderungen und erstellen Ihnen zeitnah ein attraktives Angebot für Ihre hochverfügbare Server Cluster Lösung.

Stefan Bangel, Geschäftsführung

Stefan Bangel

Geschäftsführung
0049 5731 8694-362
s.bangel@primeline.org

Torsten Kleemann, System- & Projektberatung

Torsten Kleemann

System- & Projektberatung
0049 5731 8694-360
t.kleemann@primeline.org

Petar Crnkovic, System- & Projektberatung

Petar Crnkovic

System- & Projektberatung
0049 5731 8694-358
p.crnkovic@primeline.org

primeLine Azure Stack HCI Übersicht (PDF Download)

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, Montag bis Freitag von 8.00 - 17.00 Uhr und natürlich jederzeit per Mail!

Enver Coban
PLZ Bereich 3, 4

0049 5731 8694-352
vertrieb@primeline.org
Nina Röhrmann
PLZ Bereich 3, 6

0049 5731 8694-354
vertrieb@primeline.org
Petar Crnkovic
PLZ Bereich 7, 8, 9

0049 5731 8694-358
vertrieb@primeline.org
Torsten Kleemann
PLZ Bereich 1, 2

0049 5731 8694-360
vertrieb@primeline.org
Jörg Engels
PLZ Bereich 0, 4, 5, 6

0049 5731 8694-356
vertrieb@primeline.org
Sie möchten gerne persönlich beraten werden oder haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne! Wählen Sie Ihren PLZ Bereich: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Sie sind Wiederverkäufer, öffentliche Einrichtung oder betreiben ein Rechenzentrum? Jetzt registrieren für Ihre Konditionen!
Informationen zu Cookies Dieses Angebot verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und der Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . OK