Home
  • + 30.000 verkaufte PC & Workstations
  • + 25.000 verkaufte Serversysteme
  • + 5.000 zufriedene Kunden
  • + 11 Jahre Erfahrung
  • + persönliche Beratung
Warenkorb:
0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 1

Mehr Ansichten

  • ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 2
  • ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 3
  • ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 4
  • ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 5
  • ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC Bild 7

ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC

zzgl. Steuern 3.239,30 € Inkl. Steuern 3.854,77 €
  • 2 HE Asus Rack Server Gehäuse
  • 800 Watt Netzteil redundant
  • System on Chip (SoC)
  • 1x AMD EPYC Milan Serie
  • bis zu 2.0 TB DDR4 ECC Reg./LR-DIMM
  • 2x 1 Gbit/s LAN + IPMI
  • 4x PCIe 4.0 Zusatzkarte
  • 12x 3.5" Hot-Swap NVMe/SAS/SATA
  • 2x M.2 Key M Port, PCIe 4.0 x2
  • 3 Jahre Garantie inklusive
  • Spare-Part Express Vorabaustausch
Artikelnummer: 130321

Verfügbarkeit: Wir liefern individuell konfigurierte Systeme innerhalb von 3-5 Werktagen aus. Müssen einzelne Komponenten bestellt werden, kann sich die Auslieferung entsprechend der Lieferzeit der Komponenten verzögern.

Sie benötigen Ihr System schneller? Viele Systeme können wir auf Wunsch auch bereits einen Werktag nach Bestelleingang in den Versand geben. Für Express-Lieferungen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder Telefon unter 0049 5731 8694-450.

Weitere Informationen zu Versand und Zahlung

ASUS GPU Server RS520A-E11-RS12U AMD EPYC

  • AMD EPYC 7003 Prozessor mit 64 Kernen, 128 Threads und Unterstützung für eine maximale TDP von bis zu 280 Watt pro Sockel
  • GPU-optimiertes Design ermöglicht zwei Dual-Slot- oder vier Single-Slot-GPUs für AI-Workloads
  • Insgesamt 12 Speichereinschübe in Kombination mit NVMe/SATA/SAS-Laufwerken auf der Vorderseite und 6 direkte Einschübe auf der Mittel- und Rückseite ermöglichen umfangreiche Speicher- und Hochdurchsatzleistung
  • Bis zu fünf PCIe® 4.0-Steckplätze für höhere Bandbreiten und verbesserte Datenübertragungsraten
  • Onboard ASUS ASMB10-iKVM für Out-of-Band-Management mit ASPEED AST2600-Controller
  • Integriertes PFR FPGA als Root-of-Trust-Lösung der Plattform für die Ausfallsicherheit der Firmware
  • Luftkühlung mit Kühlkörper sorgt für eine geringere Stromverbrauchseffektivität (PUE) und optimierte TCO für Rechenzentren
  • Hohe Energieeffizienz mit redundanten 80 Plus Titanium und Platinum Netzteilen

AMD EPYC 7003 Prozessor

Die neuesten AMD EPYC™ Prozessoren der Serie 7003 sind der neue Standard für moderne Rechenzentren. AMD war der erste Anbieter von X86-Multi-Chip-Modul-Server-CPUs und setzt mit den EPYC-Prozessoren der 3. Generation seine Innovationen fort, darunter bis zu 32 MB L3-Cache pro Kern und synchronisierte Fabric- und Memory-Clock-Geschwindigkeiten, die für eine verbesserte Leistung sorgen.

Mehr Bandbreite durch PCIe 4.0

PCI Express® (PCIe®) 4.0 bietet eine Bandbreite von 16 GT/s, was der doppelten Geschwindigkeit von PCIe 3.0 entspricht, und bietet einen geringeren Stromverbrauch, bessere Lane-Skalierbarkeit und Abwärtskompatibilität. Die ASUS RS520A-E11 Server sind PCIe 4.0-fähig und unterstützen eine Vielzahl von Grafik-, Speicher- und Netzwerkfunktionen, die eine flexible Skalierbarkeit für anspruchsvolle oder wachsende Workloads ermöglichen.

Unterstützung von zwei Dual-Slot-GPUs

ASUS RS520A-E11 Server verfügen über eine leistungsstarke GPU-Architektur, die zwei Dual-Slot-GPUs wie NVIDIA A100 in einem 2U-System unterstützt, um eine einfache Skalierung zu ermöglichen, um die Anforderungen von KI und High-Performance-Computing (HPC) zu erfüllen und um Arbeitslasten in virtualisierten Umgebungen sicher auszuführen.

Skalierbare Speicherlösung

Die ASUS RS520A-E11 Server bieten skalierbare Speicherlösungen zur Unterstützung maximaler Leistung für die Flexibilität von Rechenzentren und ermöglichen branchenübliche SAS/SATA/NVMe-Schnittstellen über Broadcom Tri-Mode RAID-Adapter für erhöhte Konnektivität und Sicherheit. Bis zu 12 All-Flash-NVMe-Laufwerke an der Vorderseite und flexible Speicheroptionen für verschiedene Konfigurationen.

Redundante Kühlung (optional)

RS520A-E11 Server bieten optionale Hot-Swap-fähige, redundante Lüfter und dedizierte Lufttunnel für die CPUs, GPUs und DIMMs für eine zusätzliche thermische Backup-Lösung. Acht Lüfter für das System - vier Primär- und vier Backup-Lüfter, um eine unterbrechungsfreie Kühlleistung für einen unterbrechungsfreien Serverbetrieb zu gewährleisten.

Effiziente Kühlung

Rechenzentren benötigen in der Regel Hochleistungsprozessoren, GPUs oder Speicher in dichten Konfigurationen, um HPC- oder KI-Workloads auszuführen. Die ASUS RS520A-E11-Server verfügen über eine luftgekühlte Lösung mit Standardkühlkörper, die eine geringere Stromverbrauchseffektivität (PUE) und optimierte TCO für Rechenzentren ermöglicht.

Erhöhte Sicherheit

Die ASUS RS520A-E11-Server integrieren PFR FPGA als Root-of-Trust-Lösung für die Firmware-Resilienz, um zu verhindern, dass Hacker Zugang zur Infrastruktur erhalten. Die ASUS-Sicherheitslösungen sind vollständig konform mit der 2018 National Institute of Standards and Technology (NIST) SP 800 193 Spezifikation.

Darüber hinaus unterstützen alle RS520A-E11-Server auch das Trusted Platform Module 2.0 (TPM 2.0), um die Hardware durch integrierte kryptografische Schlüssel zu sichern und regelmäßige Firmware-Updates für Schwachstellen anzubieten.

* Sowohl PFR als auch TPM sind Optionen, die auf Anfrage erhältlich sind.

OCP 3.0

Die ASUS RS520A-E11 Server sind mit der neuesten OCP NIC 3.0 Mezzanine-Karte mit PCIe 4.0-Bandbreite ausgestattet, die eine schnellere Markteinführung der Netzwerklösung ermöglicht und Geschwindigkeiten von bis zu 200 Gbit/s für hohe Bandbreite und niedrige Latenz bietet. Außerdem verfügt sie über ein too-less, hot-swap-fähiges Design, das die Installation und die Wartungsfreundlichkeit vereinfacht.

ASUS ASMB10-iKVM

ASUS ASMB10-iKVM ist die neueste Server-Management-Lösung von ASUS, die auf dem ASPEED 2600-Chipsatz basiert und auf dem neuesten AMI MegaRAC SP-X läuft. Das Modul bietet verschiedene Schnittstellen für die Out-of-Band-Serververwaltung über WebGUI, Intelligent Platform Management Interface (IPMI) und Redfish® API.

ASUS Control Center

ASUS Control Center (ACC) ist eine zentralisierte und integrierte IT-Management-Plattform zur Überwachung und Steuerung von ASUS Servern, Workstations und Mini-PCs. ACC ermöglicht BIOS-Updates aus der Ferne, die Überwachung mehrerer Systeme über mobile Geräte sowie Software-Updates und -Versand mit nur einem Klick, was die Serververwaltung für jede IT-Infrastruktur erleichtert.

Allgemein

HerstellerAsus
Hersteller ArtikelnummerRS520A-E11-RS12U
Hersteller Garantie (Monate)36 Mon. Hersteller Garantie
Verpackungretail

Server Eckdaten

Server Ausführung2 HE Asus Rack Server Gehäuse
Server Netzteil800 Watt Netzteil redundant
ChipsatzSystem on Chip (SoC)
Prozessor(en)1x AMD EPYC Milan Serie
Server Arbeitsspeicherbis zu 2.0 TB DDR4 ECC Reg./LR-DIMM
Netzwerkanbindung2x 1 Gbit/s LAN + IPMI
Erweiterungskarten Steckplätze4x PCIe 4.0 Zusatzkarte
Laufwerke12x 3.5" Hot-Swap NVMe/SAS/SATA
M.2 / U.2 / Mini PCIe2x M.2 Key M Port, PCIe 4.0 x2
BetriebssystemBetriebssystem optional erhältlich
Server Garantie3 Jahre Garantie inklusive
Erweiterte Server GarantieSpare-Part Express Vorabaustausch
Enver Coban
PLZ Bereich 3, 8

Rückruf anfragen
vertrieb@primeline.org
Daniel Poertner
PLZ Bereich 1, 2, 9

Rückruf anfragen
vertrieb@primeline.org
Petar Crnkovic
PLZ Bereich 7, 8

Rückruf anfragen
vertrieb@primeline.org
Jörg Engels
PLZ Bereich 0, 4, 5

Rückruf anfragen
vertrieb@primeline.org
Torsten Wetzel
PLZ Bereich 6, 9

Rückruf anfragen
vertrieb@primeline.org
Sie möchten gerne persönlich beraten werden oder haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!Wählen Sie Ihren PLZ Bereich: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Sie sind Wiederverkäufer, öffentliche Einrichtung oder betreiben ein Rechenzentrum? Jetzt registrieren für Ihre Konditionen!