Jetzt Server konfigurieren und sparen

Insgesamt sieben neue Server Systeme mit den Intel Xeon E3 Prozessoren unter dem Codenamen Haswell können ab sofort in unserem Konfigurator individuell zusammengestellt werden. Für einen begrenzten Zeitraum erhalten alle Käufer eines Server Systems mit Haswell Technologie die im Server System verbauten Memorys für 50% des regulären Preises.

Die Intel Haswell Architektur - Mehr Effizienz, mehr Leistung

Die neuen Intel Xeon E3-1200 v3 Prozessoren sind für Single CPU Server oder Workstation Systeme ausgelegt. Damit es nicht langweilig wird, hat Intel der neuen Prozessor Serie auch einen neuen Sockel spendiert – 1150. Intel verspricht bis zu 18% mehr Leistung pro Watt gegenüber den Xeon Prozessoren mit Ivy-Bridge-Architektur. Die CPUs der Haswell Serie basieren ebenfalls auf der 22 nm 3-D Tri-Gate-Transistor-Technologie, bieten aber einige Verbesserungen im Detail, wie z.B. eine verbesserte PCI Express 3.0 Anbindung und mehr Leistung im Grafikbereich (bei Modellen mit integrierter Grafikeinheit).

Prozessor Vergleich Intel Xeon V3 und V2Grafik Vergleich Intel Xeon V3 und V2Intel C222, C224, C226 Chipsatz DiagramDas neue Logo für die Intel Xeon Prozessoren der Haswell Generation

Microserver, Server, Workstation & Datacenter Graphics

Die neuen Xeon Prozessoren der Haswell Serie sind in vier Gruppen eingeteilt. Für besonders energieeffiziente Low Power oder Micro Server Systeme sind die Xeon E3-1220LV3, 1230LV3 und 1265LV3 mit einer TDP zwischen 13 und 45 Watt vorgesehen.

Für den vollwertigen Servereinsatz sind laut Intel die Modelle E3-1220V3, 1230V3, 1240V3, 1270V3 und 1280V3 mit einer TDP von 80 Watt am besten geeignet, welche ohne integrierte Grafikeinheit auskommen müssen.

Speziell für den Einsatz im Datacenter-Graphics Segment sind die Xeon E3-1285LV3 und 1285V3 Prozessoren mit einer TDP von 65/84 Watt konzipiert. Die Server Version der integrierten Grafik (P4700) wird mit erweitertem Treiber-Funktionsumfang für professionelle Anwendungen ins Rennen geschickt. Bis zu 38% mehr Leistung verspricht Intel an dieser Stelle. Anwendungsbereiche für die Server Prozessoren mit Grafik-Engine sieht Intel zum Beispiel in Serverfarmen für den Einsatz im Cloud Media Processing für das Transkodieren von HD-Videos. Zudem stehen mit dem neuen AVX2 Befehlssatz (Advanced Vector Extensions) neue Funktionen für Entwickler von Bild-, Video-Bearbeitung, Modellierung und Simulations-Anwendungen zur Verfügung.

Primär für den Workstation-Einsatz, aber auch für den regulären Server Einsatz sieht Intel die Xeon E3-1225V3, 1245V3 und 1275V3 vor, welche mit Intels P4600 Grafikeinheit ausgerüstet sind. Intel Xeon Prozessoren der v3 Serie mit integrierter Grafik sind an der “5” am Ende der Produktnumer zu erkennen.
Bis auf den Xeon E3-1220V3 und den E3-1225V3 unterstützen alle neuen Modelle die Hyperthreading Funktion.

Die Intel Xeon v3 Prozessoren im direkten Vergleich

Die neuen Haswell Low Power Prozessoren im Detail

Wer seine Server in Deutschland stehen hat, wird sich über die neuen Low Power Ausführungen der v3 Produktfamilie freuen. Der neue Xeon E3-1230L v3 zum Beispiel, glänzt mit nur 25 Watt TDP bei 4 Kernen mit 1.8 GHz (2.8 GHz Turbo) und Hyperthreading. Im dritten Quartal 2013 soll dann auch der Xeon E3-1220L v3 mit 1.1 GHz (1.3 GHz Turbo) und nur 13 Watt TDP verfügbar sein. In Kombination mit weiteren energieeffizienten Serverkomponenten lassen sich so besonders sparsame und dennoch leistungsfähige Serverlösungen konfigurieren.


Kontakt Presse

Marcus Altehenger, Marketing primeLine Solutions - Die Server Experten

Marcus Altehenger

Marketing

Tel.: 0049 5731 8694-450
m.altehenger@primeline.org

Marcus Altehenger auf Xing

Kontakt Vertrieb

Marc Dammann, Sales bei primeLine Systemhaus - Die Service Experten

Marc Dammann

Account Manager

Tel.: 0049 5731 8694-450
m.dammann@primeline.org

Marc Dammann auf Xing



Über primeLine Solutions

Die primeLine Solutions GmbH mit Sitz in Bad Oeynhausen NRW hat Ihren Fokus auf der lösungsbasierten Fertigung und dem Vertrieb von Server-, Storage- und Industrie Systemen. Workstations- und Desktops befinden sich ebenso im Portfolio wie Thin-Client- und Mobile Systeme. Neben etablierten Produktlinien wird auch individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Mit langjähriger Erfahrung am IT-Markt sieht sich das Unternehmen als zuverlässiger, flexibler Hersteller und Partner mit Schwerpunkt auf unkompliziertem Service und Support. Kunden sind öffentliche Einrichtungen, KMU, Systemhäuser und der Einzelhandel.